Altersstufen & Gruppenstunden

Unser Stamm unterteilt sich in 6 Altersstufen und eine Leiter:innenstufe. Jede Stufe wird von Gruppenleiter:innen angeleitet und folgt einer eigenen, altersgerechten Pädagogik und besitzt eine eigene Halstuchfarbe. Jede Woche, außer in den Ferien, findet für jede Stufe eine Gruppenstunde statt, wobei die Wölflings-Stufe sich bei uns aufgrund einer hohen Nachfrage sogar aus zwei wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden zusammen setzt.

Biber ab 5 - 7 Jahre

Wir sind die Biber und die Jüngsten im Stamm. Seit Sommer 2018 treffen wir uns neben vielen anderen Gruppenstunden wöchentlich. An vielen Tagen sind wir unter freiem Himmel in der Natur und spielen Gelände- und Sportspiele, gehen auf Schnitzeljagd und machen Lagerfeuer. An anderen Tagen machen wir Koch- und Quizduelle, spielen im Dunkeln Verstecken oder lernen etwas über die Pfadfinder.

Gruppenstunde

Zeit und Ort
Freitags, 17:00 - 18:00
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Amélie, Bobo, Josua & Philipp
E-Mail-Adresse
biber@dpsg-luedenscheid.de

Wölflinge ab 8 - 11 Jahre

Unsere zwei Wölflingsgruppenstunden treffen sich wöchentlich zu lustigen Spielen oder spannenden Aktionen. Unsere Lieblingsspiele sind gerade im Winter "Werwolf" oder "Ghostbusters". Im Sommer ist das Geländespiel "Capture the Flag" ein Klassiker im Wald, aber auch Fußball oder andere Sportspiele werden regelmäßig gespielt. Zuletzt haben wir mit beiden Gruppenstunden zusammen die Phänomenta Lüdenscheid besucht und dort einen Einblick in die Welt der Physik und deren Experimente erhalten. Wenn du zwischen 8 und 11 Jahre alt bist, schnupper doch gerne mal in eine Gruppenstunde rein. Melde dich vorher einfach kurz per Mail, dann erfährst du auch was wir machen oder ob wir einen gesonderten Treffpunkt haben.

Wö's Montags

Zeit und Ort
Montags, 17:00 - 18:30
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Tobi, Sophia, Robert, Mara, Leona
E-Mail-Adresse
woelflinge@dpsg-luedenscheid.de

Wö's Dienstags

Zeit und Ort
Dienstags, 18:00 - 19:30
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Marlene, Geri & Lennart
E-Mail-Adresse
woelflinge@dpsg-luedenscheid.de
grustu_plan_01_24 479.67 KB pdf

Jungpfadfinder ab 11 - 14 Jahre

Wir sind die Jungpfadfinder, kürzen uns aber Juffis ab. Wir sind im Alter zwischen 11 und 14 Jahren und suchen immer nach neuen Gesichtern, die gerne auch Abenteuer erleben und neue Freund:innen finden wollen. Einmal die Woche findet Freitags eine Gruppenstunde statt. Wie überall im Stamm werden auch hier die beliebten Klassiker "Capture the Flag" oder "Ultimate Frisbee" gerne und häufig gespielt. Natürlich machen wir auch viele andere spannende Spiele oder Aktionen, wie einen Haik.

Gruppenstunde

Zeit und Ort
Freitags, 18:00 - 19:30
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Jan, Daniel, Philipp, Amèlie, Manuel
E-Mail-Adresse
juffis@dpsg-luedenscheid.de

Pfadfinder ab 13 - 16 Jahre

In diesem Alter wird man als Pfadfinder ja schon mal gerne belächelt, dabei ist das Pfadfinderdasein viel cooler als die meisten so denken. Die ganzen Fernsehsendungen und Filme gehen da an unserer Wirklichkeit ziemlich vorbei! Wir als Pfadfinder-Gruppenstunde bestehen aus einem Haufen ganz normaler Leute. In den Gruppenstunden werden nicht nur pfadfinderische Sachen oder Wohltätigkeitsaktionen veranstaltet. Hauptsächlich geht es hier um den Spaß und die Gemeinschaft! Auf dem Gruppenstundenplan stehen mal mehr oder weniger deliziöse Kochduelle, actionreiche Geländespiele oder mal die Planung eines Ausflugs oder, oder, oder...

Gruppenstunde

Zeit und Ort
Freitags, 18:00 - 19:30
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Bobo, Josua, Till, Joey
E-Mail-Adresse
pfadis@dpsg-luedenscheid.de

Rover ab 16 - 18 Jahre

Die Rover-Gruppenstunde trifft sich freitagabends in der Juwo, um gemeinsam harte Monopoly-Partien, geladene Frisbee-Duelle zu durchstehen oder einfach in geselliger Runde zu quatschen. Seit mehreren Jahren organisieren sich die Rover selber und legen für ihren Gruppenstundenplan fest, wer welche Gruppenstunde vorbereitet und durchführt. Durch die Eigenständigkeit und Verantwortung rutschen die meisten Rover irgendwann mit in das Leitungsteam, um dann dort eine eigene Gruppenstunde mitzuleiten. Im Sommer machen wir gerne mal eine Kanu-Tour, organisieren das jährliche Ultimate Frisbee-Turnier und fahren mit auf die Sommerfreizeit!

Gruppenstunde

Zeit und Ort
Freitags, 19:45 - 21:15
in Joseph und Medardus
Leitungsteam
Wir organisieren uns selbst ;)
E-Mail-Adresse
rover@dpsg-luedenscheid.de

Leiter:innen ab 18 Jahre

Die Leiter:innenrunde organisiert unser Stammesleben – von Gruppenstunden und Tagesaktionen über Wochenendaktionen bis zu Ferienfreizeiten. Wir halten ehrenamtlich alles am Laufen, stecken viel Zeit und Liebe in unsere Arbeit.
Manche Leiter:innen fahren mehrere Stunden von ihren Wohnorten nach Lüdenscheid mit langsamen Regionalbahnen durch das Land, um dann im Regen mit den Kindern zu zelten oder zu einem diskussionsreichen Planungstreffen zu gehen. Unsere jüngeren Leiter:innen nehmen ihre Lernsachen fürs Abi mit ins Zeltlager, anstatt sich in Ruhe an den Schreibtisch zu setzen. Wir treffen uns zum Aufräumen und Putzen in den Jugendräumen, obwohl zu Hause das Chaos tobt.

All das und vieles mehr machen wir sehr gerne, um unseren Gruppenkindern eine Freizeitgestaltung zu bieten, die ihnen die Möglichkeit bietet, ihre Zeit sinnvoll zu verbringen, Freundschaften zu schließen und christliche und nachhaltige Werte zu leben.

Eine Gruppenstunde haben wir nicht. Da wir einen niedrigen Altersdurchschnitt haben, nehmen viele von uns aber regelmäßig an den Rovergruppenstunden teil.

Aus der gemeinsamen ehrenamtlichen Arbeit sind viele tolle Freundschaften entstanden und wir verbringen auch gerne Teile unsere Freizeit zusammen.

Ehemalige ab 18 Jahre

"Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder!"

Viele ehemalige Leiter:innen fühlen sich dem Stamm, auch nach ihrer aktiven Zeit, sehr verbunden und schätzen die Freundschaften, die Partnerschaften und die Gemeinschaft, die hier entstanden sind. Seit ein paar Jahren hat sich eine neue Traditon entwickelt: das Ehemaligenlager. Es findet einmal im Jahr parallel zum Pfingstzeltlager des Stammes statt und ermöglicht Begegnung, Austausch und Wiedersehen.
Die Ehemaligen des Stammes stehen dem Leitungsteam bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite und freuen sich, immer wieder zu sehen, wie die Kinder, die sie damals in den Gruppenstunden betreut haben, heute den Stamm leiten und ihre Arbeit weiterführen.