Neuigkeiten - 2018- Seite 2

Biber im Museum auf den Spuren der Kreis Altenaer Eisenbahn

Verfasst am 22.3.2018 von Maxi J. .

Am vergangenen Samstagmorgen fand die dritte Bibergruppenstunde mit einem besonderen Programm statt: Wir besuchten das Museum der Stadt Lüdenscheid, das auch nur wenige Meter von unseren Jugendräumen entfernt liegt. Im Rahmen des "Museumspädagogischen Programmes für Kinder und Jugendliche" haben wir einiges über die ersten Eisenbahnen in unserer Heimat gelernt:

Die Kreis Altenaer Eisenbahn fuhr ab dem  19. Jahrhundert  zwischen Altena, Werdohl und Lüdenscheid. Reiche Unternehmer legten damals ihr Geld zusammen, um die Eisenbahnstrecken bauen zu können. Der Vorteil für sie: Ihre Waren - speziell der damals viel gehandelte Draht - konnten mit der Schmalspurbahn viel einfacher transportiert werden als mit der Pferdekutsche.

Auf Fotos von dem Bau der Bahnstrecke und von der Stadt Lüdenscheid, so wie sie damals aussah, haben wir gesehen wie anders die Welt vor hundert Jahren noch war. Wir haben auch darüber gesprochen was für eine große Erfindung die ersten Dampflokomotiven damals waren: Man muss sich mal vor Augen führen, dass die Eisenbahn anfänglich mit maximal 30km durchs Volmetal fuhr und die Leute das damals super schnell fanden! Und heute - nur ein Jahrhundert später - gibt es Autos, die fünf Mal so schnell fahren, Handys, Waschmaschinen und jede Menge Spielzeug, was es damals noch nicht gab.

Neben unserer kleinen Reise durch die Zeit lernten wir außerdem die verschiedenen Berufe in so einer Eisenbahn kennen: Den Lokführer, der das Tempo vorgab, den Heizer, der die Kohle in den Ofen schaufelte, die Bremser, die außen am Zug mit fahren und per Hand und Muskelkraft bremsen mussten, weil es anfangs noch keine richtigen Bremsen gab, und den Schaffner, der die Fahrkarten verkauft hat.

Zu guter Letzt schlüpften wir sogar selbst in Kostüme und spielten Schaffner, Heizer und Lokführer - und das in der echten alten Eisenbahn, die im Museum ausgestellt ist.

Diese steht seit den 1980er Jahren im Lüdenscheider Museum und besteht aus einer Dampflok, zwei Güterwagen und einem Personenwagen. Ins Museum kam die Eisenbahn übrigens mittels eines Krans, noch bevor das Museum inklusive Dach fertig gebaut wurde. 

Ihr seht wir haben eine Menge gelernt und wer nicht dabei war hat etwas verpasst! 

 

Die Gruppenstunde war mit zehn Kindern wieder gut besucht. Neue Kinder im Alter zwischen fünf und sieben Jahren sind aber jederzeit willkommen!

Weitere Infos zur Bibergruppenstunde findet Ihr /finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die Termine bis zu den Sommerferien stehen übrigens fest. Bis Juli findet die Gruppenstunde einmal im Monat von 10.30 bis 12.15 Uhr statt. Treffpunkt ist unsere Juwo in der Jokuschstraße in St. Joseph und Medardus.

Termine zum Vormerken:

14.04.   /    12.05.   /    16.06.   /   07.07.    jeweils samstags

Bitte kurz anmelden unter biber@dpsg-luedenscheid.de 

Zu den Gruppenstunden sollten die Kinder wetterfeste Kleidung tragen. Das Programm legen wir Monat für Monat fest. Über einen E-Mail-Verteiler halten wir alle Eltern stets auf dem Laufenden und informieren, falls es für die kommende Gruppenstunde etwas vorab zu wissen gibt.

 

 

Anmeldungen für die Kinderfreizeit 2018 sind online

Verfasst am 30.1.2018 von Leo.

Liebe Kinder, liebe Eltern,

im Ordner 'Unterwegs' findet ihr ab heute die Anmeldung für die Kinderfreizeit 2018.

Schnell herunterladen, ausfüllen, bei uns abgeben und auf einen tollen Sommer freuen!

Nachberechnung Mitgliedsbeiträge 2. Halbjahr 2017

Verfasst am 30.1.2018 von Annate .

Liebe Eltern,

wir heißen alle neuen Pfadfinderinnen und Pfadfinder ganz herzlich willkommen in unserem Stamm.

Für alle Kinder, die kurz vor oder im 2. Halbjahr 2017 bei den Pfadfindern, Stamm St. Medardus Lüdenscheid, angemeldet wurden, berechnet die DPSG, unser Dachverband, für das 2. Halbjahr 2017 noch einen Mitgliedsbeitrag.

Diese Nachberechnung werden wir bei allen neuen Mitgliedern zum 5. Februar 2018 unter der
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE27ZZZ00001371936
und Mandatsreferenz: "Mitgliedsnummer des Kindes" einziehen.

Bitte wundern Sie sich nicht, am 22. Januar 2018 haben wir bereits den Beitrag für das 1. Halbjahr 2018 eingezogen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr Kassenwartin Anna-Teresa Geisbauer

Plawo 2018 erfolgreich

Verfasst am 30.1.2018 von Annate.

Vom 26.- 28. Januar hat unser jährliches Planungswochenende (Plawo) in einem Pfadfinderhaus in Bensberg in der Nähe von Köln statt gefunden. Wir haben das vergangene Jahr reflektiert, neue Leiter und Leiterinnen ausgewählt, Termine für Aktionen festgelegt und Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche verteilt.  Außerdem haben wir unsere Aktionsleitfäden überarbeitet, die eine wichtige Planungshilfe für unsere Aktionen sind und uns mit dem Thema Notfallmanagement beschäftig.

Erste Bibergruppenstunde am 13. Januar von 10 Kindern besucht

Verfasst am 17.1.2018 von Maxi.

Unser Pilotprojekt - die Bibergruppenstunde - ist am vergangenen Samstag gestartet. 10 Kinder zwischen 5 und 8 Jahren besuchten zum ersten Mal unsere Jugendräume, darunter fünf Jungs und fünf Mädchen.

Los ging es mit einer kleinen Kennlernrunde und der Erklärung dessen, was Pfadfinder sein eigentlich bedeutet und was eine Pfadfinderkluft ist. Nachdem sich alle zumindest ein bisschen beschnuppern konnten, ging es dann weiter zum ersten Geländespiel: Das 3-Elementespiel.

Wir haben uns über die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde unterhalten und alle Biber einem von drei dieser Elemente zugeteilt. Nach Erklärung der Regeln des Fangspiels, bei dem es darum geht den gegnerischen Elementen Wäscheklammern zu klauen, waren alle Kinder mit großem Eifer dabei und zeigten sich als faire und flicke Geländespieler.

Wieder in der Juwo (so heißen unsere Jugendräume) angekommen staunten alle Kinder über die coole Einrichtung und die vielen Fotos von unseren zahlreichen Aktionen, die wir dort aufgehangen haben.

Bei etwas zu Trinken, Apfel und Keksen lauschten unsere neuen Biber gespannt der Erkläung der Leiter: Es ging darum was der Biber eigentlich für ein talentiertes und schlaues Tier ist. Dabei gab es viel zu lernen. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass ein Biber genau so viel wiegt wie ein ausgewachsendes Reh? 

Damit das Gelernte und die ganzen neuen Eindrücke zuhause festgehalten oder mir Mama und Papa besprochen werden konnten, erhielt jeder Biber am Ende der Gruppenstunde noch ein kleines Ausmalbild.

Alles in allem war die erste Gruppenstunde also ein voller Erfolg für Kinder und Leiter :-)

Die nächste Gruppenstunde wird am Samstag, den 17.02. stattfinden. Wieder von 10.30 Uhr bis 12.15 Uhr in unserer Juwo.

Sollte Ihr Kinder noch nicht angemeldet sein, melden Sie sich vorher bitte per Mail oder Telefon: 

bieber@dpsg-luedenscheid.de, 0157/35 34 90 25 

Einzelne Bilder von der Gruppenstunde finden Sie in unserer Fotogalerie.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Bis dahin - Gut Pfad

Lisa, Mia & Maxi