Neuigkeiten - 2015

Gegen PEGIDA und für mehr Gast>>Freundschaft

Verfasst am 19.1.2015 von Annate via dpsg.de.

Wir sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder – das bedeutet, dass wir allen Menschen mit Respekt begegnen und dass wir Menschen in Not helfen.

Wir sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder – das bedeutet, dass wir Schwächere schützen.

Wir sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder – das bedeutet, dass wir uns in offener Diskussion unsere Meinung bilden und sie vertreten.

Wir sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder – das bedeutet, dass wir für unser Tun selbst einstehen und keine Sündenböcke suchen.

Wir sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder – das bedeutet, dass wir zu unserem Glauben stehen und den von anderen respektieren.

Mit dieser Petition wollen wir ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen – derzeit insbesondere gegen PEGIDA – und gleichzeitig ein Bekenntnis für eine Willkommenskultur und mehr Gastfreundlichkeit in Deutschland ablegen. Wir laden dazu ein, diese Petition namentlich zu kennzeichnen, um so eure Unterstützung zum Ausdruck bringen.

http://dpsg.de/nc/de/aktionen/jahresaktion/gastfreundschaft/pfadfinder-innen-gegen-pegida.html

Verabschiedung von Kaplan und Stammeskurat Vinzent Graw

Verfasst am 24.1.2015 von Sven.

Am Sonntag (25.01.2015) werden wir uns von unserem Stammeskuraten Vinzent Graw verabschieden, der nach Oberhausen versetzt wird, um dort als Pastor seinen Dienst aufzunehmen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder um 10 Uhr zur Messe in der Gemeinde St. Petrus und Paulus in Kluft erscheinen.

Beitragseinzug 2014/2015

Verfasst am 7.2.2015 von Johannes.

Liebe Eltern,
 
da es in einigen Fällen zu Verwirrungen und Widersprüchen des Beitragseinzugs gekommen ist, hier eine kurze Info zum zweiten Einzug in diesem Jahr.
 
In der Regel buchen wir die Beiträge im Juni und Dezember für die jeweils anstehenden Halbjahre ab.
Leider ist es durch die SEPA-Umstellung zu Schwierigkeiten in den Abläufen gekommen, sodass wir den Beitrag für das zweite Halbjahr 2014 erst im Januar und den Beitrag für das erste Halbjahr 2015 erst im Februar abbuchen konnten.
 
Ich bitte Sie daher, von weiteren Lastschriftwidersprüchen abzusehen, da dies mit einem hohen Kostenaufwand verbunden ist.
 
Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Herzliche Grüße und gut Pfad
Melchior Johannes Herrmann
(Kassenwart)